Sonntag, 1. September 2013

Kunsthandwerkermarkt in Bad Bevensen



Dieser Markt, der gestern und heute im Kurhaus Bad Bevensen stattfand, war der totale Reinfall. 
Nur gut, dass ich es schon anders erlebt hab, sonst wäre ich echt komplett demoralisiert.

Keine der Anbieterinnen, mit denen ich gesprochen habe, war glücklich und zufrieden. Das Ambiente und die Stimmung habe ich als ernst und bedrückt empfunden. Wenig Lachen, keine Fröhlichkeit. So lange Gesichter, als würden die Besucher da ein unangenehmes Pflichtprogramm absolvieren. Schrecklich. 

Und ich dumme Nudel hab damals im Frühjahr gleich den Markt im November mitgebucht und bezahlt. 
Boah, hoffentlich wird das im Hinblick auf die dann nahende Weihnachtszeit besser!

Hier sind mal ein paar Fotos von meinem Stand:




















Morgen gestalte ich einen Schaukasten bei uns im Foyer des Behördenzentrums mit meinen genähten Sachen. Meine Kolleginnen mögen meine Teilchen ja total gern. 
Bin mal gespannt, wie es bei den anderen Leuten in der Behörde ankommt.




Bis bald, ganz liebe Grüße

Jutta







1 Kommentar:

  1. das ist aber schade, wo du slch schöne Sachen hattest,
    lg helli

    AntwortenLöschen