Donnerstag, 27. Juni 2013

Tasche genäht



Heute möchte ich euch eine Tasche zeigen, an der ich in den letzten Tagen gearbeitet habe. Sie ist 31 cm breit, 22 cm hoch und 12 cm tief. Die Träger sind 32 cm lang. Den Schnitt und die Größe hab ich mir selbst ausgedacht.

Ich hab für mich eine ähnliche Tasche genäht und sie hat eine ideale Größe, um darin meine Stullen, eine kleine Flasche Saft, mein Regenschirmchen und andere Sachen mit zur Arbeit zu nehmen. Darum heißt meine Tasche auch „Arbeitstasche“. Ich werde sie euch in den nächsten Tagen auch mal zeigen. Wenn ich endlich Fotos von ihr gemacht habe.

Weil meiner Kollegin Sandra mein Täschchen so gut gefallen hat, habe ich ihr auch eins genäht. Sie hat es heute abgeholt und sich sofort unsterblich verliebt.

Schaut mal … wie findet ihr sie, die „Arbeitstasche Nr. 2“?


















 Da ich nicht gerade die schnellste aller Näherinnen bin, hat es einige Tage gedauert, bis das gute Stück fertig war. Aber es ist ja auch erst meine 2. dieser Art. Und die Mühe hat sich gelohnt ... finde ich.

Euch allen einen kuscheligen Abend unter der Wolldecke (bei diesen Temperaturen) und herzliche Grüße



Jutta







Kommentare:

  1. hallo jutta,
    vielen lieben dank für deinen besuch und die netten worte. habe mich total gefreut ;-)
    du bis ja ne tolle kollegin. hab mich auch in die tasche verguckt, bekomme ich jetzt auch eine *ganzliebgucken*. nein, spaß bei seite. die sieht richtig toll aus. stoff-kombi ist toll. und mach dir nichts daraus, ich brauche auch ewigkeiten bis ich was genäht bekomme. aber dann bin ich immer total stolz und du kannst es auch sein! und dann auch noch eigener schnitt. ich kann das nicht. super.
    glg resa

    AntwortenLöschen
  2. die ist wunderbar und ich kann sehr gut verstehen, dass sich deine Kollegin gleich in die Tasche verliebt hat....bin total begeistert, auch der Stoff ist ganz große klasse...,
    lg helli

    AntwortenLöschen